Senior Lecture

 

Prof. Dr. Dieter Hackfort

Theorie-Praxis: Dilemma oder Entwicklungspotential der Sportpsychologie

Dieter Hackfort ist Professor für Sportpsychologie am Department für Sportwissenschaft der UniBw München. Er studierte Sportwissenschaft, Psychologie und Pädagogik an der Deutschen Sporthochschule (DSHS) und Universität in Köln. Nach der Promotion 1983 (Doktorvater: Prof. Dr. J.R. Nitsch) und Habilitation 1985 an der DSHS nahm er eine Gastprofessur am Center for Behavioral Medicine and Health Psychology (Leitung: Prof. Dr. C. D. Spielberger) an der University of South Florida in Tampa (USA) wahr. 1985 nahm er den Ruf auf eine Professur für Sportwissenschaft an der Universität Heidelberg an und 1991 den Ruf auf die Professur für Sportpsychologie an die UniBw München. Von 2004 bis 2010 war er Founding Dean von Aspire – Academy for Sports Excellence in Doha (Qatar) und Director des Sport Science Program der Qatar University. Für seine wissenschaftlichen Arbeiten, die in mehr als 200 Publikationen dokumentiert sind, wurde er mehrfach ausgezeichnet, z.B. mit der Carl-Diem-Plakette 1983/84 des Deutschen Sportbundes. Professor Hackfort war von 1989 bis 1993 Präsident (bzw. 1. Vorsitzender) der asp und von 2005 bis 2009 Präsident der Internationalen Gesellschaft für Sportpsychologie (ISSP), die ihm 2001 den ISSP Honor Award zusprach. 1999 verlieh ihm die Universität in Wuhan die Würde eines Ehrenprofessors. Sein besonderes Engagement gilt der Ausarbeitung einer psychologischen Handlungstheorie sowie der damit korrespondierenden Methodologie und Methoden. Aktuell liegen seine Forschungsschwerpunkte in der Entwicklung eines Mentalen Test- und Trainingssystems (MTTS) sowie dem Performance Enhancement Management.

Wir danken unseren Partnern und Sponsoren für Ihre Unterstützung

 
 
Placeholder image 
 
Bern Incoming